Aktionen und Veranstaltungen

Sportkarussell – Vereinssport bringt Schüler/innen in Bewegung

Sportkarussell – Vereinssport bringt Schüler/innen in Bewegung

Bewegungsmangel ist nicht nur ein Phänomen von Erwachsenen, sondern immer mehr Kinder und Jugendliche werden körperlich inaktiver und träger. Neben der Entstehung von Übergewicht können auch anderen risikowirkenden Faktoren durch Sport als präventive Maßnahme vorgebeugt werden. Außerdem haben Sport und Bewegung einen positiven Einfluss auf die kognitiven Fähigkeiten, die psychosoziale Leistung sowie die Persönlichkeitsentwicklung.

Für mehr Bewegung im Schulalltag hat der Stadtsportbund Aachen e.V. in Kooperation mit der AOK Rheinland/Hamburg in diesem Schuljahr das Pilotprojekt „Sportkarussell“ an zwei Aachener Schulen, der Heinrich-Heine-Gesamtschule und dem Couven-Gymnasium, initiiert.

Ein Sportkarussell bringt Kinder und Jugendliche in Bewegung und sie erhalten die Gelegenheit verschiedene Vereinsportarten kennenzulernen und auszuprobieren. Das Konzept gilt als gesundheitsfördernde Setting-Maßnahme an Schulen. Kooperationen zwischen Sportvereinen und Schulen werden gefördert. Für die Kinder und Jugendlichen werden strukturelle Rahmenbedingungen für eine vielfältige und bewegungsreiche Jugend geschaffen.

Beim Sportkarussell erstellen Aachener Sportvereine gemeinsam eine Angebotspalette für das Schuljahr und die Sportarten werden nacheinander in der Schule durchgeführt. An diesem Pilotprojekt beteiligen sich bislang die Aachen Greyhounds e.V., der Aachener Interkultureller Familiensportverein e.V., der Burtscheider Turnverein 1873 e.V. Aachen, der ASV 06 Schwarz Rot e.V., der RC Zugvogel 09 Aachen e.V., der Rugby Club Aachen e.V. und die BG Aachen Grün-Weiß Vaalserquartier e.V.

Die qualifizierten Übungsleiter der Vereine bieten in je vier bis fünf Einheiten ein abwechslungsreiches Programm an. Kinder und Jugendliche erhalten so vielseitige Bewegungserfahrungen in verschiedenen Sportarten. Wenn durch die gewonnenen Erfahrungen und Begeisterung für eine Sportart eine Vereinsmitgliedschaft entsteht, wären alle Ziele erfüllt.

Projekttag „Fit durch die Schule“ – Martin-Luther-King-Schule

Seit September 2016 läuft das Projekt 'Fit durch die Schule' erfolgreich an der Martin-Luther-King Schule mit einem wöchentlichen Fitness-Angebot für die Schülerinnen und Schüler. Um das Projekt und auch das Schuljahr bewegt abzuschließen fand am 07. Juni 2018 ein Projekttag in den Shedhallen der ehemaligen Nadelfabrik am Reichsweg statt. Organisiert durch den Stadtsportbund Aachen e. V. bekamen alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit in verschiedene Sportarten reinzuschnuppern und neue Sportarten kennen zu lernen.

Das Projekt 'Fit durch die Schule' ist eine Initiative der AOK Rheinland/Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW sowie den Behörden für Schule und Berufsbildung Hamburg. Es zielt darauf ab Angebote außerhalb des Unterrichts dauerhaft in den Schullalltag zu integrieren.

Durch eine aussagekräftige Bewerbung hat sich die Martin-Luther-King Schule im Schuljahr 2016/2017 qualifiziert, denn vor allem der Bedarf und die Motivation nach sportlichen Angeboten war an der Förderschule sehr groß. Viele Schülerinnen und Schüler zeigten ein großes Talent für Bewegung, doch leider wurden diese außerhalb des Schulsports nicht gefördert. In Zusammenarbeit mit dem Stadtsportbund Aachen e. V. konnten mit Hilfe der Fördergelder ein qualitativ hochwertiges Sportangebot durchgeführt werden.

Der Abschluss des Projektes stellte ein Projekttag für alle Schülerinnen und Schüler dar, der noch einmal das Ausprobieren und Kennenlernen von neuen Bewegungsangebote ermöglichen soll. Die Schüler und Schülerinnen erlebten bei strahlendem Sonnenschein einen spannenden Tag mit den Angeboten Football (AFC Aachen Vampires e. V.), Baseball (Aachen Greyhounds), Tischtennis (Aachener Interkultureller Familiensportverein e. V.) und Fitness (Übungsleiter George Ofori).