Qualifizierung

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Thema Qualifizierung im Bereich Inklusion im Sport


Fortbildung „Inklusion im Sportverein – Wie geht das?"

Der Stadtsportbund Aachen möchte seine Mitgliedsvereine dabei unterstützen, Menschen mit Beeinträchtigungen in ihren Verein und in Bewegungsangebote aufzunehmen. Aber: Was müssen Übungsleitungen beachten, wenn SportlerInnen mit Beeinträchtigung an ihrem Angebot teilnehmen möchten? Wie lassen sich Sportspiele mit einfachen Mitteln anpassen, damit diese weiterhin fair bleiben und allen Spaß machen? Auf diese Fragen konnten die TeilnermerInnen der Übungsleiter-C Fortbildung „Inklusion im Sportverein – Wie geht das?“ des Stadtsportbundes Aachen e.V.am Wochenende eine Antwort finden. Die Teilnehmerinnen versetzten sich unter anderem in die Lage von SporlerInnen mit Beeinträchtigung, wobei auch Sportrollstühle und Simulationsbrillen für Sehbehinderungen zum Einsatz kamen. Aus dem Blickwinkel der Übungsleitung wurde anschließend reflektiert, wie Bewegungskonzepte so verändert werden können, dass auch in einer heterogenen Gruppe niemand benachteiligt wird. Schon mit kleinen Anpassungen im Regelwerk oder beispielsweise durch den Austausch eines herkömmlichen Spielballs zu einem Klingelball wurden alle Sportspiele so gestaltet, dass auch Menschen mit verschiedenen Beeinträchtigungen teilhaben konnten.

Angeleitet wurde die Gruppe vom Inklusionsexperten Oliver Klar von Pfeffersport Berlin, einem Verein, der jüngst mit dem Goldenen Stern des Sports geehrt wurde.

Die Fortbildung, an der ÜbungsleiterInnen aus Sportvereinen aber auch allgemein an dem Thema Interessierte teilnehmen konnten, war eine von nur wenigen Fortbildungen, die in Nordrhein-Westfalen im Bereich Inklusion und Sport angeboten werden. Sie fand im Rahmen des Projektes „Inklusion im Sport – Gemeinsam stark für Aachen“ statt, mit dem der Stadtsportbund Aachen das Thema praxisnah umsetzen und intensivieren möchte. Auch in Zukunft wird es Qualifizierungsangebote im Bereich Inklusion und Sport geben. Aktuelle Angebote und Informationen finden Sie auf der Internetseite des SportBildungswerks Aachen: www.sportbildungswerk-nrw.de/aachen/


Übungsleiter-Fortbildung „Inklusion im Sportverein – Wie geht das?“ wird als Kombination aus Online- und Präsenzunterricht angeboten

Inklusion im Sportverein – kann das funktionieren? Na klar! Damit dies gelingt, sind jedoch qualifizierte Übungsleitungen unabdingbar. Der Stadtsportbund Aachen e.V. möchte mit der Fortbildung „Inklusion im Sportverein – Wie geht das?“ auch unter diesen besonderen Umständen zeigen, dass Inklusion im Sportverein praxisnah umgesetzt werden kann. Herzlich eingeladen sind Übungsleiter/innen aus Sportvereinen sowie alle an dem Thema Inklusion und Sport Interessierte.

Die Fortbildung findet als Kombination aus einem online-basierten Theorieteil (am 17./18. Juni 2020) und einem praktischen Präsenzteil (am 12. September 2020) statt. Der Fokus liegt auf der Einführung in den Inklusionssport. Die Fragen, wie man als Übungsleitende oder Trainer einer heterogenen Gruppe gerecht wird, welche Rahmenbedingungen beachtet werden müssen und wie Spielregeln und Bewegungskonzepte angepasst werden können, damit sie für alle umsetzbar sind, sollen beantwortet werden. Neben dem theoretischen Teil steht im Praxisteil vor allem ein Perspektivwechsel im Mittelpunkt, bei dem die Herausforderungen für Menschen mit Beeinträchtigung im Sport simuliert werden.

Weitere Informationen und die Onlineanmeldung finden Sie unter: www.sportinaachen.de/der-stadtsportbund/aktuelles.