SSB AachenSSB AachenSSB AachenSSB Aachen
Zur Startseite

'Sport-Inklusionsmanagerin' beim Stadtsportbund Aachen

Um das Thema Inklusion im und durch Sport weiter nach vorne zu bringen, hat der Stadtsportbund Aachen e. V. seit dem 15. Januar 2017 eine Sport-Inklusionsmanagerin eingestellt.
Die Anstellung erfolgt über ein Projekt des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB): „Qualifiziert für die Praxis: Inklusionsmanager/innen für den gemeinnützigen Sport“, indem 11 Sport-Inklusionsmanager in Sportverbänden- und -vereinen bundesweit tätig sind. Dieses DOSB-Projekt wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert und über Mittel der Ausgleichsabgabe finanziert.

Eine Information zum Auftakttreffen beim DOSB in Frankfurt finden Sie >>hier<<.

Zielsetzung dieses Projekts ist es, eine praxisnahe Umsetzungen von Inklusion im Sport zu schaffen und die Gesellschaft diesbezüglich weiter zu sensibilisieren. Zusätzlich sollen „best practise“ Beispiele und Erfahrungen für die zukünftige Umsetzung der Inklusion im und durch den Sport generiert werden. Die Besonderheit der Sport-/Inklusionsmanager ist, dass deren Mehrheit selbst von einer körperlichen Einschränkung betroffen ist. Folglich dienen sie als sehr vertrauenswürdiger Ansprechpartner und Experten in der Sache.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: www.dosb.de/de/inklusion/projekt-sport-inklusionsmanagerin/

Ihre Ansprechpartnerin zum Thema 'Inklusion im und durch Sport':

Sina Eghbalpour
Sport- Inklusionsmanagerin
Email: Sina.Eghbalpour@sportinaachen.de
Telefon: 0241/ 47579530

Sprechstunde: montags, 14:00 bis 16:00 Uhr
(bitte Termine telefonisch/per Email absprechen)

                   Die Projekte der Sport-Inklusionsmanagerin werden unterstützt durch die              

Copyright © 2018 Bildungswerk. Alle Rechte vorbehalten.